Chamerstrasse 44, 6331 Hünenberg
+41 41 511 10 10

Unternehmen

Wer wir sind

AFO Marketing AG wurde im Jahre 2005 gegründet und beschäftigt heute mehrere Mitarbeitende mit Hochschulausbildung. AFO Marketing AG beschäftigt sich mit Beratung und Analyse, während ihre Schwesterfirma dwb AG auf Online Marketing fokussiert ist.
AFO Marketing AG wurde durch Peter Hartmann gegründet und ist inhabergeführt.

Unser Team – Gemeinsam für Sie
Peter Hartmann
Inhaber
+41 41 511 10 15

dipl. math. ETH / Executive MBA HSG

Dr. Christiane C. Okonek
Senior Data Scientist / Mitglied der Geschäftsleitung
+41 41 511 10 12

PD Dr. rer. pol.

Dr. Patricia Feubli
Senior Data Scientist
+41 41 511 10 16

Dr. oec.

Simon Wiesmann
Data Scientist
+41 41 511 10 19

dipl. Ing. FH Datenanalyse / Prozessdesign

Philipp Luthiger
Senior Projekt Manager Cloud Analytics
+41 41 511 10 22

Dipl. geogr.

Moritz Haag
Senior Consultant
+41 41 511 10 27

B.Sc. Software Produktmanagement

Britta Huber
Online Marketing Consultant
+41 41 511 10 23
Jeannette Ulrich
Marketing & Sales Specialist
+41 41 511 10 28

FHS Marketing & Product Management

AFO Vorgehensmodell

Unser Firmenname AFO Marketing AG leitet sich aus unserem Vorgehensmodell ab, das aus den Schritten “Analyse”, “Focus” und “Optimise” besteht.

Wir analysieren Ihre Prozesse und deren Bausteine (Ist-Zustand) im Hinblick auf Ihr Ziel (Soll-Zustand) nach Stärken und Schwächen. Unser Ansatz beruht auf langjähriger Erfahrung und wir durchleuchten alle Bausteine, welche von Relevanz sein könnten. Die Ergebnisse werden in einer Swot-Analyse (Stärken/Schwächen, Chancen/Risiken) zusammengeführt.

Die Fokussierung auf die wichtigsten kritischen Prozessbausteine erarbeiten wir zusammen mit Ihnen anhand einer Gap-Analyse (Wo sind die Lücken im Puzzle?).
Im Anschluss designen wir mit Ihnen eine Lösung, die zu Ihnen passt. Dabei erfolgen eine Priorisierung nach Nutzen/Kosten und eine Gliederung in abgrenzbare Einheiten, welche dann Schritt für Schritt umgesetzt werden können.
Das Ziel ist es, eine pragmatische Lösung mit gutem Nutzen/Kosten-Ratio für Sie zu erarbeiten.

Die Fragestellungen im analytischen Marketing führen in vielen Fällen zu einer Optimierungsaufgabe. Dabei soll mit gleich bleibenden Kosten mehr Wirkung oder mit tieferen Kosten die gleiche Wirkung erzielt werden. Deshalb verstehen wir das analytische Marketing als Prozess und nicht als System. Unser Ziel ist es, eine lernende Organisation aufzubauen: Denn die Rahmenbedingungen im Marketing verändern sich fortlaufend sowohl auf der Kunden- als auch auf der Produktseite. Aus diesem Grund muss die Prozessmethodik ständig verbessert werden, dies ist die Aufgabe der lernenden Organisation (closed loop).

Unser Leitbild

Wir verstehen uns als Ihr Partner für analytisches Marketing mit Schwerpunkten in den Bereichen Beratung und Analyse.

Unsere Kernkompetenz stellt das analytische Marketing dar.

Unser Ziel besteht darin Ihnen tief greifende Informationen über Ihre Kunden verfügbar zu machen als Grundlage für Ihre Marketingprozessoptimierung.

Unsere Aufgabe ist es Ihre gesammelten Daten, besonders Kundenkontakte und -reaktionen, systematisch zu bearbeiten und auszuwerten, um mehr über Ihre Kunden zu erfahren.

Unsere Beratung deckt strategische Projekte ab, mit dem Ziel, Prozesse oder Systeme zu verbessern, so dass effektiveres und effizienteres Marketing betrieben werden kann.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Konzepterstellung, bei der Evaluation von Lösungsanbietern und bei der Umsetzung als Projektleiter oder Projektmitarbeiter.

Die Kundenbedürfnisse stehen für uns an erster Stelle, wir versuchen diese mit einem möglichst guten Kosten/Nutzen-Ratio zu erreichen.

Die Unabhängigkeit von Systemanbietern und Werbeagenturen ist uns wichtig und gewährleistet optimale und faire Betreuung.

Unser Know-how bei strategischen und taktischen Fragegestellungen hilft uns, konzeptionell gut abgestützte Lösungen zu realisieren, welche aber auch pragmatisch und umsetzbar sind.

Flexibilität und Schnelligkeit sind im Marketingumfeld zentrale Werte, denen wir auch als Analytiker gerecht werden müssen.