Kaufkraftdaten

Wir aktualisieren unsere Daten zur Kaufkraftberechnung mehrmals jährlich und machen sie Ihnen verfügbar: Unsere Kaufkraftmodelle entwickeln wir auf der Basis verschiedener Datenquellen. Diese lassen sich schweizweit auf mehrere Datenebenen vertikal herunterbrechen. Von grosser Bedeutung ist insbesondere der Kaufkraftindex als Anhaltspunkt für den Umsatz, der von einem Kunden oder einer Kundengruppe zu erwarten ist. Oftmals wird der Hauptumsatz von nur wenigen Kunden generiert. Als Faustformel kann gelten, dass 10 bis 20% der Kunden für 80% der Unternehmensgewinne verantwortlich zeichnen. Im Gegenzug verursachen bis zu 40% der Kunden lediglich einen geringfügigen Umsatz und die restlichen 40% Kunden generieren sogar nur Kosten. Aus eben diesem Grunde sind verlässliche Kaufkraftdaten zur Berechnung der Kaufkraft potenzieller Kunden enorm wichtig.

kaufkraftdaten