Warenkorbanalyse

Warenkorbanalysen zählen zu den klassischen explorativen Data Mining Methoden. Für einen ersten Überblick zeigen Ihnen einfache Assoziationsanalysen, welche Produktkombinationen in welchen Warengruppen zusammen gekauft werden.

Warenkorbanalyse
Warenkorbanalyse

Das Netzdiagramm visualisiert das zugrunde liegende Wirkungsschema. Assoziationsregeln ordnen eine bestimmte Schlussfolgerung (den Kauf eines oder mehrerer Produkte) einer Menge von Bedingungen (dem Kauf eines oder mehrerer anderer Produkte) zu. Je nach Algorithmus kann nur ein Produkt oder eine bestimmte Kombination vorhergesagt werden. Mit diesen Regelwerken lassen sich Ihre Kunden scoren und Sie erhalten somit personalisierte Informationen darüber, wofür sich der einzelne Kunde mit der allergrössten Wahrscheinlichkeit interessieren wird.

In Branchen mit nur einer geringeren Anzahl an Produkten, wie z.B. Kauf- oder Werkverträgen, kommt es neben der Produktkombination auch auf die Reihenfolge des Kaufs/Erwerbs/Abschlusses seitens Ihres Kunden an. Es geht vor allem darum, zusätzliche sequentielle Muster in den Datenreihen zu erkennen. Aus diesen Sequenzanalysen lassen sich ebenfalls entsprechende Regelwerke berechnen und auf Ihren Kundenbestand anwenden.